Die Kooperation 11/2019

Kooperation in Eschenburg mit Hirzenhain und Simmersbach

Die Ev. Kirchengemeinde Hirzenhain und die Ev.-luth. Kirchengemeinde Simmersbach bleiben beide selbstständige Körperschaften des öffentlichen Rechts. Es ist keine Fusion! Jede Gemeinde verwaltet nach wie vor ihre Finanzen, Gebäude und Liegenschaften eigenständig und die Kirchenvorstände sind nur für die Angestellten in der jeweils eigenen Gemeinde zuständig. Es wird nach wie vor zwei Kirchenvorstände geben! Die Pfarrer Brück und Hoppe sind in beiden Gemeinden tätig und vertreten sich gegenseitig, die Kirchenvorstände sind miteinander unterwegs und die neu konzipierte Gottesdienstlandschaft und die Veranstaltungen sind aufeinander abgestimmt und es gibt einige gemeinsame Angebote.

Eine Besonderheit ist das gemeinsame Gemeindebüro für Eschenburg, das ab dem 1. Januar 2020 für die vier Ev. Kirchengemeinden Eiershausen, Hirzenhain, Simmersbach und Wissenbach zuständig ist. Es gibt sinnvolle, überschaubare, verlässliche und vor allem deutlich längere Öffnungszeiten. Vertretungen in Urlaubs- und Krankheitsfällen sowie eventuell eine Aufteilung nach Sachgebieten sind möglich. Beispielsweise kümmert sich eine Mitarbeiterin um alle fünf KiTas.
Mehr Information gibt es demnächst.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Google Plus teilen

Das könnte Dich auch interessieren …

n